GUINNESS WORLD RECORDS ist betrübt über den Tod von Jiroemon Kimura (J), der gestern Morgen im Alter von 116 Jahren 54 Tagen gestorben ist. Unser Gedenken gilt auch Herrn Kimuras Familie und seinen Freunden. Der aus Kyotango im Norden der japanischen Präfektur Kyōto stammende Kimura wurde der GUINNESS WORLD RECORDS™ REKORDHALTER für die älteste lebende Person, den ältesten lebenden Mann und den ältesten Mann aller Zeiten.

Geboren am 19. April 1897 wurde Jiroemon Kimura der erste Mann in der Geschichte, der länger als 116 Jahre gelebt hat. Im Alter von 115 Jahren 253 Tagen wurde er am 28. Dezember 2012 zum ältesten lebenden Mann gekürt, als er den vorherigen Rekord brach, den der dänisch stämmige US-Amerikaner Christian Mortensen (1882 – 1998) aufgestellt hatte.

Jiroemon Kimura hielt auch den GUINNESS WORLD RECORDS™ REKORD für den ältesten lebenden Mann, der ihm am 14. April 2011 im Alter von 113 Jahren 360 Tagen verliehen wurde, als der vorherige Rekordhalter Walter Breuning (USA, 1896-2011) verstarb. Den Rekord der ältesten lebenden Person übernahm Kimura von Dina Manfredini (USA, 1897–2012) am 17. Dezember 2012.

Kimuras Rekordnachfolger alsälteste lebende Personist nun die Japanerin Misao Okawa (geb. 5. März 1898) aus Osaka, die mit 115 Jahren 99 Tagen auch dieälteste lebende Frauist.

Während Kimura zunächst den Rekord für den ältesten Mann aller Zeiten behält, ist der Titel für den ältesten lebenden Mann zurzeit vakant.

GWR-Chefredakteur Craig Glenday: „Jiroemon Kimura war ein wirklich außergewöhnlicher Mensch und für mich war es eine große Ehre ihn persönlich getroffen zu haben, um ihm seine Rekordurkunde zu überreichen und ihm seine Platzierung im GUINNESS WORLD RECORDS BUCH zu zeigen. Als der bisher einzige Mann, der älter als 116 wurde, und der älteste Mann, dessen Lebenslauf vollständig urkundlich bestätigt werden konnte, nimmt er einen ganz besonderen Platz in der Weltgeschichte ein.“

Hier kann man noch einmal unseren Artikel zur Anerkennung von Jiroemon Kimuras Rekorden nachlesen.