Gut gelaunt und souverän zum eignen Weltrekord: Eigentlich ging es nur um eine Reportage über Weltrekorde auf der FIBO 2015 doch dann, wollte der Reporter mehr...

Noch bei den Vorbereitungen für eine Reportage über eine Reihe von Guinness World Records Weltrekordversuchen auf der diesjährigen FIBO in Köln, packte den Reporter Sascha Winkel selbst das Rekordfieber. Er wollte nicht nur über die Rekorde auf der internationalen Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit berichten, sondern er wollte selbst aktiv werden. Nach einer kurzen Planung war das Ziel klar: Sascha Winkel möchte den Guinness World Records Weltrekordtitel für die schnellste Zeit um einen Liter Zitronensaft durch einen Strohhalm zu trinken.

Kurz vor dem Start erklärte eine offizielle Rekordrichterin ihm nochmal alle Regeln, die während des Rekordversuchs beachtet werden müssen. Das ehrgeizige Ziel von Sascha Winkel, der den Rekordversuch kein einziges Mal geübt hatte, ist es, die Rekordzeit von Michael Jenkins zu brechen. Jenkins aus den USA trank am 20. Juni 2013 einen Liter Zitronensaft innerhalb von unglaublichen 54,1 Sekunden durch einen Strohhalm.

Als die Rekordrichterin im das Startsignal gibt, legt Winkel einen guten Start hin, doch dann kommt er ins Straucheln und schleppt sich mühselig durch die letzte Schlucke. Die Rekordrichterin stoppt die Zeit und verkünden: 53,9 Sekunden. Damit hat er es geschafft den bestehenden Rekord um 0,2 Sekunden zu brechen und ist damit ein neuer Guinness World Records Weltrekordhalter.

Ein weiterer Rekord, den wir nach Deutschland geholt haben.