Endlich ist es soweit: Die lang erwartete Star Wars-Fortsetzung „Das Erwachen der Macht“ feiert Premiere. Zeit für Fans die Lichtschwerter zu entstauben, die Droiden zu aktivieren und für uns, die besten Star Wars Rekorde hervorzuholen.
 
Macht euch bereit, denn die Macht ist stark in diesen Rekorden:
 

Das größtes Treffen von Menschen in Star Wars Kostümen

Bei vielen Star Wars Fans findet man tatsächlich ein Stormtrooper-Kostüm im Schrank. Bei wie vielen, zeigt dieser Rekord! 3.300 Menschen (oder Stormtrooper) sind Mitglieder in der amerikanischen 501st Legion, der größten Star Wars-Kostüm-Gruppe der Welt. In ihrer großen Faszination für Star Wars verkleiden sie sich als Charaktere des Films – hauptsächlich als Anhänger der „dunklen Seite“, wie Stormtrooper, Sith-Lords oder Kopfgeldjäger.
Die Gruppe wurde 1997 als „Stormtrooper-Fanclub“ gegründet und gewinnt seitdem stetig an Mitgliedern. Es geht den Fans nicht nur um ihre Begeisterung für den Star Wars-Kult, sie engagieren sich auch für soziale Projekte und treten mit ihren Kostümen auf Wohltätigkeitsveranstaltungen und Science-Fiction-Conventions auf.
 
Star-Wars-image
 
Die größte Star Wars-Sammlung
 
Passend zum Rekord für das erfolgreichste Merchandise folgt nun der Rekord für den erfolgreichsten Sammler ebenjenes. Steve Sansweet hat über die Jahre ca. 500.000 verschiedenartige Star Wars-Gegenstände gesammelt. Auf seiner „Rancho Obi-Wan“ in Nordkalifornien hortet der Amerikaner alles, was mit Star Wars in Zusammenhang steht. Bisher konnten nur 93.260 Sammlerstücke katalogisiert werden und es wird wohl noch eine Weile dauern, bis die Sammlung vollständig erfasst ist, denn sie wächst stetig weiter. Klar ist aber, dass Sansweet den vorherigen Rekord mindestens um das vierfache gebrochen hat. 
 
largest-collection-of-star-wars-memorabilia
 
 
Die wertvollste Star Wars-Actionfigur
 
Die frühen Versionen der 1978 produzierten Darth Vader-, Obi-Wan Kenobi- und Luke Skywalker-Figuren wurden mit einem ausziehbaren Lichtschwert geliefert. Das fragile Accessoire  war nur schwer herzustellen und brach leicht, so dass die Produktion dieser Art von Figuren schnell eingestellt wurde. Schätzungen zufolge existieren nur einige hundert Versionen der Actionfiguren, die üblicherweise bei Preisen von 6-7000 Dollar gehandelt werden. Die Darth Vader-Figur gilt dabei als seltenste.
 
Star-Wars-image-2
 
Der erste sprechende Roboter im Weltall
 
Am 9. August 2013 erreichte der erste sprechende Roboter im Weltall in einer Versorgungsrakete die Internationale Raumstation (ISS). Er sollte als Begleiter und Gefährte von Kochi Wakata eingesetzt werden, einem Astronauten, der einen Monat später auf der Raumstation eintreffen würde. Kirobo, wie der 34 cm kleine Blechmann heißt, wiegt 1 kg und beherrscht eine Vielzahl von physischen Bewegungen. Sein Aussehen wurde dem Cartoon-Charakter Astro Boy nachempfunden. Kirobo ist auf japanische Sprache programmiert und kann die Gespräche aufzeichnen.
 
Kirobo main
 
Das erfolgreichste Film-Merchandise
 
Bereits im Jahr 2012 wurde der Wert der Marke Star Wars auf 30,57 Milliarden Dollar geschätzt, von denen nur 4,27 Milliarden Dollar von den Filmen eingespielt wurden. Das Vermögen des Franchise liegt vor allem in seinem unglaublich erfolgreichen Merchandise, das bis dato über 20 Milliarden Dollar erzielte. Dazu kommen 3 Milliarden Dollar für Star Wars Videospiele und 2,5 Milliarden Dollar für DVDs.
Zum Vergleich: Pixars „Cars“, das als zweitwertvollstes Franchise eingestuft wird, hat einen geschätzten Wert von ca. 6 Milliarden Dollar.
 
Das am längsten fortgeführte Weltraum-Videospiel
 
Ihren Anfang hat die Star Wars-Videospiel-Reihe im Jahr 1982, in dem „Star Wars: Das Imperium schlägt zurück“ erschien. Im Jahr 2012 feierte die Spieleserie ihr 30-jähriges Bestehen mit der Veröffentlichung von „Kinect Star Wars“ für die Xbox 360 und „Ace Assault“ und „Racer Rush“ auf der Onlineplattform starwars.com.