Am vergangenen Wochenende gab es viel zu feiern für Robert Downey Jr., als der Hollywoodstar bei einem Besuch in China mit einer rekordverdächtigen Geburtstagskarte geehrt wurde.

Als er in der verbotenen Stadt in Peking auf der chinesischen Premiere von Iron Man 3 (USA/ CHN 2013) zu Gast war, wurde Downey, der am 4. April seinen 48. Geburtstag feierte, eine riesige Geburtstagskarte übergeben, die von 5.339 Fans unterzeichnet war.

Dazu erhielt der Filmstar auch eine GUINNESS WORLD RECORDS™ REKORDURKUNDE, die bestätigte seine Geburtstagskarte habe den alten Rekord von 4.347 Unterschriften gebrochen, der im Oktober 2012 von der britischen Churchill Versicherung aufgestellt worden war.

Die chinesischen Fans, unter ihnen auch Model, Schauspieler und Sänger Huang Xiaoming, sowie Downeys Co-Schauspieler Wang Xueqi waren sehr begierig, dem Schauspieler bei seinem ersten Besuch im Land ihre Zuneigung zu demonstrieren.

Beim Empfang der Urkunde sagte Downey „Ich sammele moderne Kunst und betrachte diese Urkunde als neueste Errungenschaft meiner Sammlung. Vielen Dank China für dieses unglaubliche Exponat und vielen Dank dafür, dass ich mich hier so willkommen fühle. Das ist unvergesslich.“

Zur weltweiten Veröffentlichung im nächsten Monat vorgesehen (deutscher Filmstart am 1.Mai 2013), ist Iron Man 3 (USA/ CHN 2013) die neueste Verfilmung eines Marvel-Comic-Helden und wurde kürzlich in Peking abgedreht. Der chinesische Topschauspieler Wang Xueqi ist darin als Gegenspieler von Iron Man (Robert Downey Jr.) als der schurkische Dr. Wu zu sehen.