Minimum für neue Rekordtitel

Um gültig zu sein, muss ein neuer Rekordtitel unseren Kriterien und einem unserer Formate entsprechen. Außerdem verfügt ein neuer Titel über ein spezifisches Minimum - einen Bezugspunkt, den Du erreichen musst, um den ersten Rekord aufzustellen. Mindestanforderungen variieren in Abhängigkeit des Rekordformates und der spezifischen Aktivität, die der Rekord beinhaltet. Für jeden neuen Rekordtitel stellt Guinness World Records spezielle Recherchen an, um ein geeignetes Minimum festzulegen, wobei wir ähnliche Rekorde, vorherige Bewerbungen ähnlicher Art und andere nicht verifizierte Rekordversuche betrachten. Sobald Du Deine Mindestanforderung erhalten hast, kann diese nicht mehr geändert werden und der neue Rekord ist erst aufgestellt, wenn diese Mindestanforderung erfüllt wurde.

Beispiele für Mindestanforderungen für neue Titel (diese sind nur exemplarisch, da Bewerbungen im Einzelnen beurteilt werden):

  • Rekorde mit Massenteilnahme: mindestens 250 Personen*
  • Große Objekte: mindestens zehnmal größer als das Original
  • Älteste Tiere: variiert beispielsweise in Abhängigkeit der Art
    • Ältester Hund – 21 Jahre
    • Älteste Katze – 24 Jahre
    • Älteste Bartagame – 14 Jahre und 232 Tage
    • Ältestes Pferd – 48 Jahre
    • Ältestes Maultier – 40 Jahre
    • Älteste Kuh – 30 Jahre
  • Längstes Vorführen einer Aktivität: mindestens 24 Stunden (Ausdauer), mindestens 4 Stunden (Stärke).
  • Größte Sammlung: 1.000 Artikel
  • Längste Kette oder Schlange: 1.000 m basierend auf der relativen Größe oder Knappheit der Artikel
  • Längste Karriere: 40 Jahre
  • Große Lebensmittelartikel: 200 kg für feste Nahrung und 500 kg für Suppen und Eintöpfe
  • Größte Getränke: 500 Liter

*einige beliebte Aktivitäten können bei einer deutlich höheren Zahl beginnen

**die Zugabe gewogener Pakete oder eine Änderung in der Ausführung können zu einem niedrigeren/höheren Minimum führen