Hauptgründe für die Ablehnung von Bewerbungen

Leider wird jedes Jahr ein Großteil der Vorschläge für neue Titel abgelehnt. Um Enttäuschungen zu vermeiden, lies Dir bitte die untenstehenden Informationen aufmerksam durch. Allgemeine Gründe:

  • Unzureichende Beschreibung: Die Angaben reichen für eine Bewertung nicht aus.
  • Kriterien nicht erfüllt: Der Rekord ist beispielsweise nicht standardisierbar, Alle Kriterien ansehen
  • Kein Standardformat: Der Vorschlag umfasst beispielsweise die meisten Tricks in 7 Minuten, Alle Formate ansehen
  • Forschung oder historische Rekorde: Sie stammen von Fachberatern und Einrichtungen und wir akzeptieren keine proaktiven Bewerbungen für diese Art von Rekorden. Du kannst unser Feedbackformular ausfüllen, um uns über einen neuen Rekord zu informieren!
  • Zu spezialisiert: Rekorde sind dazu da, gebrochen zu werden und den internationalen Wettkampf anzuregen. Wenn Dein Vorschlag zu spezifisch ist, wird er möglicherweise nicht akzeptiert.
  • Unangemessen/anstößig: Guinness World Records bearbeitet keine unangemessenen oder anstößigen Bewerbungen.
  • Beendete Titel: Nicht fortgesetzte Titel erscheinen nicht auf der Liste der von uns verfolgten Rekorde und werden nicht akzeptiert, wenn sie als neue Rekorde vorgeschlagen werden.

Spezifische Rekordarten, die nie von uns akzeptiert werden

  • Alkoholkonsum: Guinness World Records berücksichtigt keine Bewerbungen mehr für Rekorde, welche den schnellen Konsum von Alkohol beinhalten.
  • Tierarten: Guinness World Records verfolgt keine separaten Kategorien für unterschiedliche Tierarten, sondern nur absolute Rekorde, wie „Längster Hund“ und „Älteste lebende Katze“.
  • Tierverzehr und Tierfreisetzung: Guinness World Records begleitet keine Rekorde, die das Essen oder Freisetzen von Tieren beinhalten.
  • Tierrekorde: Guinness World Records begleitet keine Rekorde, die für Tiere gefährlich sein können.
  • Kunst: Aufgrund der Subjektivität von Kunst und der Schwierigkeit, sie überhaupt zu messen, berücksichtigt Guinness World Records keine Rekordansprüche für Zeichnungen/Gemälde.
  • Kein/häufigstes Zwinkern in 1 Minute: Wir sind nicht in der Lage dies als Guinness World Records Titel zu verfolgen.
  • Kostümrekorde: Bei Kostümrekorden mit Massenbeteiligung muss Guinness World Records die Menge der Kategorien auf diejenigen beschränken, die sehr spezifische, standardisierte, ikonische, international erkennbare Verkleidungen beinhalten.
  • Langstreckenlaufrekorde (mit Kostüm, Kinderwagen usw.): Guinness World Records akzeptiert nur Rekorde für Marathon- und Halbmarathonstrecken.
  • Rekorde mit Auswirkungen auf die Umwelt: wie das Steigenlassen der größten Anzahl von Partyballons, Himmelslaternen usw. werden nicht mehr verfolgt.
  • Schnelles Lernen: Es ist nicht möglich fair zu messen, wie schnell ein Thema gelernt werden kann. Guinness World Records begleitet daher keine Rekorde, die darauf basieren, wie lange es dauert, etwas zu lernen.
  • Schnelles Sprechen: Guinness World Records hat eine gründliche Beurteilung für das Format des schnellsten Sprechers vorgenommen und wir sind zu dem Urteil gelangt, dass wir leider nicht in der Lage sind, diese Kategorien weiter zu verfolgen.
  • Schnellster Musiker (Schnellster Geigenspieler, Klavierspieler usw.): Nach einer vollumfänglichen und gründlichen Beurteilung ist Guinness World Records zu dem Schluss gekommen, dass diese Kategorien leider nicht mehr verfolgt werden können. Es ist für den Richter unmöglich, die Qualität der Darbietungen zu beurteilen, selbst bei langsamerem Spielen.
  • Fasten/Hungerstreik: Hierbei handelt es sich um eine sehr sensible und schwierige Thematik, weshalb wir keine öffentlichen Bewerbungen hierzu akzeptieren.
  • Erste: Sie werden grundsätzlich nicht akzeptiert, mit Ausnahme von wegweisenden Meilensteinen, die neue Möglichkeiten eröffnet und den Beginn einer neuen Ära, Mode oder eines neuen Standards markiert haben.
  • Sommersprossen: Muttermale, Geburtsmale und Sommersprossen variieren in Größe und Tiefe, sie können für einen Guinness World Records Titel einzeln nicht exakt genug gezählt oder hinsichtlich ihrer Größe bestimmt werden.
  • Schwerste Haustiere: Guinness World Records nimmt keine Rekordansprüche für das schwerste oder leichteste Haustier mehr an. Wir messen jedoch Größe, Länge und Alter für die meisten Tiere und Haustiere.
  • High-Score-Gamer: High-Score-Rekorde für Videospiele werden nicht aktiv von Guinness World Records begleitet.
  • Tätigkeit in größter Höhe an Bord eines Flugzeugs: Guinness World Records begleitet keine Ereignisse in größter Höhe (z. B. soziale Ereignisse oder Sportveranstaltungen) an Bord von Flugzeugen. Wir empfehlen Bewerbern alternativ einen Rekordversuch in größter Höhe an Land zu unternehmen.
  • Improvisation/Jammen: Guinness World Records kann keine Bewerbungen für Jam-Sessions oder Improvisationen berücksichtigen, da es nicht möglich ist, die musikalischen Fertigkeiten oder die Qualität solcher Darstellungen zu beurteilen.
  • Musikhören: Ein Guinness World Records Rekord muss akkurat und objektiv quantifizierbar sein. Bei Rekorden, die das Hören von Musik oder Radio umfassen, gibt es keine Möglichkeit zu beweisen, dass die Teilnehmer tatsächlich zugehört und sich darauf konzentriert haben.
  • Die meisten essenden/trinkenden Menschen: Guinness World Records begleitet keine Rekorde für die meisten Menschen, die irgendein Lebensmittel verzehren. Stattdessen begleiten wir eine ausgewählte Anzahl ikonischer Mahlzeitenrekorde wie „Größtes Abendessen mit englischem Service“, welche bestimmte Konventionen beinhalten, die sie unterscheiden und eine zusätzliche Herausforderung darstellen.
  • Meiste in einer bestimmten Zeit gebrochene Rekorde: Guinness World Records begleitet keinen Rekord für die Anzahl der in einer bestimmten Zeit gebrochenen Rekorde.
  • Meiste in einer Minute gegessene XXX/am schnellsten gegessene XXX: Guinness World Records begleitet bereits eine begrenzte Anzahl ikonischer Essensrekorde und es ist momentan nicht vorgesehen, weitere Titel in diesem Bereich zu akzeptieren. Wenn Du an einem Essensrekord interessiert bist, bewirb Dich bitte und verwende das Suchwort „Essen“, um dir die gesamte Liste möglicher Rekorde anzeigen zu lassen.
  • Älteste Person mit einer Krankheit/einem Syndrom/einer Behinderung: Guinness World Records ist nicht mehr in der Lage Rekorde zu begleiten, die die älteste Person mit einer Krankheit, einem Syndrom oder einer Behinderung beinhalten.
  • Fotografie – Gruppenfotos: Aufgrund von Fotos, die von großen Menschenmengen bei Sportveranstaltungen, Versammlungen und Ähnlichem aufgenommen werden, kann Guinness World Records die Rekorde für das größte Gruppenfoto nicht akzeptieren.
  • Poesie: Aufgrund der Subjektivität von Poesie begleitet Guinness World Records nur größere Veröffentlichungsrekorde für Poesie.
  • Qualifizierungen: Guinness World Records akzeptiert keine Rekorde hinsichtlich Qualifizierungen, hauptsächlich weil es schwierig ist, das Niveau auf ein Maß zu bestimmen, das die Beurteilung des Rekords international ermöglicht. Jedes Land und jede universitäre Einrichtung verfügt über eigene Methoden zur Vergabe von Leistungspunkten, Abschlüssen oder Qualifizierungen, weshalb es keine Standards gibt, auf die ein Rekord beruhen könnte.
  • Qualifiziert nach Alter: Guinness World Records versucht die größtmögliche Vielfalt an Aktivitäten zu umfassen, um verschiedene Altersgruppen einzubeziehen und sich auf absolute Rekorde zu konzentrieren, und nicht auf Rekorde, für die man nur auf bestimmte Art qualifiziert ist.
  • Rekorde basierend auf Originalität/Einzigartigkeit: Originalität und Einzigartigkeit sind nicht objektiv quantifizierbar und können daher keine Grundlage für einen Weltrekord darstellen.
  • Qualifiziert nach Behinderung: Guinness World Records Titel sind für jeden zugänglich, unabhängig vom Fähigkeitsniveau des einzelnen Teilnehmers.
  • Kleine Früchte/Pflanzen/kleines Gemüse: Wir begleiten keine Rekorde für kleine Pflanzen/Früchte oder kleines Gemüse.
  • Schnelles Fahren auf öffentlichen Straßen: Guinness World Records akzeptiert keine zeitbegrenzten Versuche in einem motorisierten Fahrzeug auf öffentlichen Straßen, da der Teilnehmer für solche Versuche ein Rennen oder Zeitfahren auf öffentlichen Straßen durchführen müsste. Die einzige Ausnahme zu dieser Regel sind Straßen, die explizit für den Rekordversuch abgesperrt werden. Wir begleiten eine große Vielzahl von Rekorden für den „Niedrigsten Kraftstoffverbrauch auf einer Reise von A nach B“ und wir regen Bewerber an, diese als Alternative in Betracht zu ziehen.
  • Sportliche Leistungen: Rekorde, die direkt eine sportliche Leistung beinhalten, akzeptieren wir nur, wenn sie auf hoch professioneller, internationaler Ebene oder von herausragenden Amateuren (d. h. Olympische Spiele) unternommen werden.
  • Operationen/invasive medizinische Tests: Guinness World Records begleitet keine Rekorde für die meisten Operationen/invasiven Tests in kurzer Zeit.
  • Gewichthebegeräte: aufgrund der Unterschiede in der Konfiguration von Gerätegewichten werden diese Rekorde nicht verfolgt.
  • Junge Teilnehmer: Guinness World Records akzeptiert grundsätzlich keine Ausdauer-Rekorde von Personen unter 16 Jahren.